Home / Allgemein / Anwalt erklärt:Muss man für Online Beleidigungen haften?

Anwalt erklärt:Muss man für Online Beleidigungen haften?


Wir leben in einem Zeitalter in dem Social Network Gang und Gebe ist. So auch Facebook. Eine wunderbare Sache um zu kommunizieren, um sich mitzuteilen, aber auch Menschen zu kontaktieren. Facebook hat aber auch Tücken, was noch nicht allzu sehr bekannt ist aber auch gerne verdrängt wird. In unserem Beispiel haben wir gemerkt wie ein Mädchen in ihrer Leidenschaft gegenüber einer Freundin oder ehemaligen Bekannten eskaliert, weil sie sich aufregt über eine bestimmte Situation und sie gibt einen Satz von sich, der es nicht ohne hat. Zu Recht moniert das andere Mädchen, dass es sich um eine Beleidigung handelt. Beleidigungen kann man nicht rechtfertigen in dem man sagt, das ist mein Profil und ich kann machen und tun was ich möchte und es ist eine freie Handlung von mir. Denn die freie Handlung, das Recht auf freie Handlung endet genau dort wo das Recht eines anderen berührt auf massive Art und Weise, nämlich strafrechtlich. Hier in diesem Fall könnte es natürlich erhebliche Folgen haben, die in jedem zu verhindern wären, wenn man darüber mehr Informationen hat. Wenn Sie mehr wissen möchten rund um das Thema Facebook und Folgen und Missbrauch können Sie jederzeit unsere Anwälte anrufen. Unsere erfahrenen Anwälte beraten Sie gerne auf diesem Gebiet.

Schau auch

fremde post

Anwältin erläutert:Unerlaubtes Öffnen von Post! Was ist zu tun?

In diesem Fall sehen wir, wie eine neugierige Nachbarin die Postsendung eines anderen öffnet und ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>